Alle Artikel von Lennart Birth

25.07. – Zehn Jahre Dritte Fußball-Liga

In diesem Jahr feiert die Dritte Liga ein besonderes Jubiläum: nach der Gründung der Spielklasse im Jahr 2008 geht die Liga in ihre zehnte Saison.
Als damals am 25. Juli im Erfurter Steigerwaldstadion die erste Partie angepfiffen wurde, ahnte wohl kaum jemand, welch eine enorme Erfolgsgeschichte sich in den kommenden Jahren aus dem Projekt entwickeln würde.

Weiterlesen

22.06. – In den Farben getrennt, in der Sache vereint

Der 22. Juni des WM-Jahres 1974 dürfte wohl für viele Deutsche in die Geschichte eingegangen sein, egal ob sie nun westlich oder östlich der innerdeutschen Grenze lebten. An jenem Tag sollte das erste und zugleich letzte Mal in der Historie des geteilten Deutschlands die DDR-Nationalmannschaft auf die erste Garde des direkten Konkurrenten aus dem Westen treffen.

Weiterlesen

05.04. – Deutschland, international!

Das erste Länderspiel einer deutschen Nationalmannschaft

Deutschland gegen die Schweiz, das wäre heute auf dem Papier und wohl auch auf dem Platz eine klare Angelegenheit. Kaum jemand würde dem Fußballzwerg Schweiz gegen den vierfachen Weltmeister wohl ernsthafte Chancen einräumen. Während „Die Mannschaft“  seit Jahren sehr erfolgreich um europäische und internationale Titel kämpft, nimmt die Schweiz eher eine Nebenrolle hinter den Big Playern aus Spanien, Portugal, England und ebenjener deutschen Ländervertretung ein.

Doch wie sah das vor über 100 Jahren aus? Am 05.04.1908 dribbelte erstmals in der Geschichte eine deutsche Nationalmannschaft gegen ein anderes Land auf; und geriet bei chaotischen Bedingungen mit 5 zu 3 mächtig unter die Räder.

Weiterlesen

20.03. – Die Jagd nach dem Jules-Rimet-Pokal

Wie ein Hund zum Nationalhelden wurde

von Lennart Birth
Woche: 20.03.2017 – 26.03.2017

Wie wertvoll ist ein WM-Pokal? Von unterschiedlichen Personen erhält man auf diese Frage sicher ganz unterschiedliche Antworten. Die wenig fußball-affinen würden vermutlich den Wert der verarbeiteten Edelmetalle anführen, während eingefleischte Nationalmannschafts-Anhänger auf die immense ideelle Bedeutung verweisen würden.

In einem wären sie sich vermutlich einig: so ein Pokal kann verdammt viel wert sein.
Genau das dachte sich auch der britische Dockarbeiter Edward Betchley, als er am 20. März des WM-Jahres 1966 das Objekt der Begierde kurzerhand aus einer Ausstellung in London entwand.

Weiterlesen

16.02. – Fußball im rauen Norden? Der KR Reykjavík macht’s vor!

Die Geschichte eines außergewöhnlichen Fußballvereins

von Lennart Birth
Woche: 13.02.2017 – 19.02.2017

Fußball zählt in Island zu den populärsten Sportarten. Das kleine Land hat über 20.000 eingetragene Spieler und Spielerinnen zu verzeichnen. Eine beeindruckende Zahl, wenn man bedenkt, dass gerade einmal gut 300.000 Menschen die Atlantikinsel bewohnen.
2016 konnte die isländische Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich auf sich aufmerksam machen. Spätestens seit der Wikingerschlachtruf (Huh!) der mitgereisten Fans durch die Stadien des europäischen Festlands brauste ist eines klar – Island ist eine fußballverrückte Nation.  Weiterlesen